Dr. Michail A. Logwinow✝︎

 

Dr. Michail A. Logwinow, Vizepräsident der Gesellschaussland - Deutschland, verstarb am 7. Februar 2021. Diese traurige Nachricht übermittelte uns Anatoly Blinov, ebenfalls Vizepräsident der Gesellschaft. 

Michail Logwinow hat 23 Jahre als Diplomat an den Botschaften der Sowjetunion und der Russischen Föderation in Bonn und Berlin, zuletzt vier Jahre als Generalkonsul in München gearbeitet. Er hat unendlich viel für die russisch-deutsche Zusammenarbeit, ganz besonders aber für die russisch-bayerische Zusammenarbeit bewegt. 

Die Regierungskommission Bayern - Moskau mit vielen gemeinsamen Projekten, die Bayerischen Wirtschaftstage in Moskau, die Moskauer Tage in Bayern, die legendären Oktoberfeste in Moskau sind nur einige Stichpunkte. Ein Höhepunkt der bayerisch-russischen Begegnungen war der Besuch Bayerns von Präsident Wladimir Putin in Begleitung einer hochrangigen Delegation im Jahr 2006. 

Michail Logwinow wurde am 20. Juni 2001 mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Er war in Moskau als Leiter der Bayerischen Vertretung ein wichtiger Repräsentant des Freistaats. 

Das OstWestWirtschaftsForum Bayern verliert in ihm einen Freund, der in vielen Begegnungen und Tagungen, zuletzt beim Deutsch-Russischen Forum “Brücken bauen in schwierigen Zeiten” im Maximilianeum in München 2019 Freundschaft zwischen Bayern und Russland gelebt hat. “Russland liebt Bayern” war seine Botschaft. 

Das verpflichtet uns zu großem Dank. Wir werden weiter Brücken zwischen den Menschen in Russland und Bayern bauen. Wir trauern mit unseren Freunden von der Gesellschaft Russland - Deutschland um Michail Logwinow und werden sein Andenken in Ehren halten.

Präsidium und Vorstand des OstWestWirtschaftsForum Bayern

 

Das Foto wurde während unseres Wirtschaftsforum Bayern - Russland am 3. April 2019 aufgenommen (©Christine Schickinger)

 

 

Quo Vadis Wirtschaft - Kurzbericht

 

Kurzbericht zur Online-Veranstaltung vom 22. Februar 2021

Wir haben Führungskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen aus verschiedenen Branchen eingeladen, uns über Ihre Erfahrungen und Problemstellungen vor und während der Covid-19 Pandemie zu berichten. Ebenso waren wir interessiert, wie die Vertreter der KMUs ihre eigene und die allgemeine zukünftige Entwicklung der Wirtschaft sehen. 

Über 70 Teilnehmer waren angemeldet, leider war die Einwahl für einige Teilnehmer aus technischen Gründen nicht möglich. 

Den Bericht mit links zu den Präsentationen/Manuskripten der Referenten und Gesprächsteilnehmer finden Sie hier.

Was kann OWWF Bayern für Sie tun?

NEU: Wollen Sie in den Ländern auf dem Weg zwischen Bayern und China politische oder wirtschaftliche Aktivitiäten durchführen? OWWF kann helfen: bei Veranstaltungsmanagement, Lehrveranstaltungen, Information, Vermittlung von Kontakten aus dem In- und Ausland, Studien & Forschungen, Reisen & Exkursionen. 

KOOPERATIONSPARTNER

 

1

 


Bog

Hochschule für angewandtes Management

5


WIR VERWENDEN COOKIES

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für Sie zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren oder Ihre individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutz