Automobilindustrie - quo vadis?



Am 03. Juni diskutierten Vertreter aus Politik und Wirtschaft im Bayerischen Finanzministerium in Nürnberg über die Entwicklung in der Bayerischen Automobilindustrie. Moderator Klaus Kelle, Journalist FOCUS Online, führte durch das Programm mit Impulsvorträgen von Franz Pschierer MdL, Vizepräsident OWWF, Staatsminister a. D. und Martin Glößlein, Head of EMEA Central, LEONI Bordnetz-Systeme GmbH sowie einer Podiumsdiskussion, an der des weiteren Dr. Michael Fraas – Wirtschaftsreferent Stadt Nürnberg, Bill Holler – Chinareferent OWWF Bayern, Dr.-Ing. Robert Schmidt - Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken sowie der Unternehmer Peter Weber teilnahmen. Lesen Sie mehr>

Automobil 03062019 Nuernberg

 


Russisch-Bayerisches Wirtschaftsforum



Unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Ilse Aigner fand am 3. April 2019 das Wirtschaftsforum Russland - Bayern im Maximilianeum mit mehr als 200 Teilnehmern statt. Eingeladen hatten die Gesellschaft Russland Deutschland, der Ostausschuss - Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft und das OstWestWirtschaftsForum Bayern. Ein Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok ist die Vision dieses Forums. Lesen Sie mehr>

Russlandforum 1

Nächste Termine in München:   24.06. Usbekistan  / 01.07. Bayern Innovativ

  24.06. Clubabend Usbekistan>  /  01.07. Bayern Innovativ>  

Aktuell:  Interview russische HIK  /  Internationales Investmentforum in Usbekistan  /  Donauregion: Flughafen Rumänien  /  Europa im Dialog

  Interview russische HIK>Internationales Investmentforum Usbekistan> /  Donauregion: Rumänien> /  Europa im Dialog>

Berichte: Automobilindustrie  / Tschechien / Russisch-Bayerisches Wirtschaftsforum  /  Digitalisierung

    Automobilindustie> /  Tschechien> /  Wirtschaftsforum>  /  Digitalisierung>