Wirtschaftliche Perspektiven: Usbekistan – Bayern

Meldung vom 1. Januar 1970


Gedankenaustausch mit S.E. Botschafter Nabijon Kasimov

 

Hier können Sie sich anmelden>



Im Januar 2019 besuchte der usbekische S. E. Präsident Shavkat Mirziyoyev Deutschland und Bayern. Im Vorfeld des Besuchs fand ein Deutsch-Usbekisches Wirtschaftsforum statt. Dabei wurden neue Projekte in einer Größenordnung von 8 Mrd. € verabredet. Im Jahr 2018 investierte die deutsche Wirtschaft schon 1 Mrd. € in Usbekistan. Von besonderem Interesse sind für Usbekistan die Herstellung von Ersatzteilen für die Automobilindustrie, die Produktion von Baumaterialien, Haushaltschemie, Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten und Lebensmittelherstellung, speziell auch Kindernahrung.

Wir wollen den Dialog Bayern – Usbekistan vertiefen und laden Sie sehr herzlich ein.

 

"Wirtschaftliche Perspektiven: Usbekistan – Bayern"
Gedankenaustausch mit S.E. Botschafter Nabijon Kasimov
Bayerischer Landtag - Maximilianeum, Saal 3
Montag, 24. Juni 2019, 19:00 Uhr

 

Usbekistan liegt als unmittelbarer Nachbar im Norden Afghanistans und hat Deutschland beim Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan immer unterstützt. Das zentralasiatische Land ist in einer geopolitisch und wirtschaftlich strategischen Position zu China und Russland. Es gibt unter der neuen Präsidentschaft spannende Entwicklungen und einen neuen Anlauf zur Zusammenarbeit mit Deutschland und Bayern. Heute ist Usbekistan ein bedeutender Förderer von Erdgas, Gold und Kupfer sowie örtlicher Produzent von chemischen Produkten und Maschinen. Daneben entwickelt sich die Textilindustrie stark.

 

Wir freuen uns auf einen anregenden Abend, der mit einem kleinen Empfang im Foyer des Saals 3 endet. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Wegen der Sicherheitsbestimmungen im Bayerischen Landtag ist eine persönliche Anmeldung unter dem oben angegebenen link: "Hier können Sie sich anmelden>" unbedingt erforderlich. 

zurück