OWWF Bayern online

Meldung vom 14. Februar 2021

16:00 - 18:00 Uhr Uhr MESZ

Wirtschaftsstandort Rumänien

 

Rumänien gehört zu den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften in Europa. Laut Schätzungen lag der Anteil des Dienstleistungssektors am BIP 2011 bei etwa 50 %, der Anteil des Industriesektors bei 38 % und der Landwirtschaftssektor bei 12 % des BIP. Deutschland steht an erster Stelle im Außenhandel, sowohl bei den Ex- wie bei den Importen

Es muss gerade im bayerischen Interesse liegen, den Wirtschaftsraum Donau zu stärken. Eine sichere wirtschaftliche Perspektive wird zu mehr politischer Stabilität und Festigung der Demokratie führen. Erkennen wir das „Konjunkturprogramm“, das in zahlreiche Chancen in unserer Nachbarschaft bietet

Das Bild ist eine zeitgenössische Darstellung des Baus der Brücke Trajans über die Donau zwischen Drobeta/Turnu Severin (Rumänien) und Kladovo (Serbien)

 

Hier finden Sie die Einladung und das Programm

Anmeldung zur Veranstaltung

zurück

WIR VERWENDEN COOKIES

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für Sie zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren oder Ihre individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutz