Staatssekretär Stefan Müller, MdB
bei unserem Mitglied
HEITEC AG

07.07.2017

Staatssekretär Stefan Müller: "HEITEC gehört zu den innovationsstarken Unternehmen der Region"

 

 

Innovationen sind der Motor des technischen, wirtschaftlichen und sozialen Fortschritts. In diesem Sinne setzt Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, groß auf das OWWF- Mitglied HEITEC AG.

 

Beim Innovationstag des Technologieunternehmens am Standort Eckental betonte der CSU - Bundestagsabgeordnete: "HEITEC gehört zu den innovationsstarken Unternehmen in unserer Region. Darauf sind wir sehr stolz. "

 

Fünf aktuelle HEITEC - Innovationen stellten der HEITEC - Vorstandsvorsitzende sowie OWWF - Vizepräsident Richard Heindl und der Generalbevollmächtigte 

Prof. Johannes Feldmayer vor. Die Exponate wurden in einer Ausstellung gezeigt.

Heindl und Feldmayer unterstrichen, dass HEITEC als Lösungsanbieter und Engineeringfirma seine Schwerpunkte immer darin sehen, Prozesse für die Kunden zu optimieren und die eigene Arbeit effizienter zu gestalten.

 

HEITEC entwickelt sich mehr und mehr zu einem Technologieführer in der Automatisierung und begreift die Digitalisierung sowie die schnell verändernde Produktionswelt als neue Chance. Unter dem Begriff HEITEC 4.0 werden die schnellere Vernetzung von Mensch und Maschine, der Produktionsprozesse und der ERP - Ebene angeboten.

 

Bei über 70 Projekten konnten aktuell die Inbetriebnahmezeiten von Analgen und Maschinen im Durchschnitt um bis zu 50 Prozent verkürzen und die eigene Entwicklungseffizienz um etwa 30 Prozent verbessert werden.

 

www.heitec.de 

 

 

 

 

 

Bericht:

Werner Haala

Journalist